Innovationsland Baden-Württemberg

Das Land Baden-Württemberg steht für Innovation und wirtschaftliche Dynamik. Jedes Jahr wagen viele tausend Menschen den Schritt in die berufliche Selbstständigkeit. Bahnbrechende Erfindungen wie das Automobil oder das Fahrrad finden hier ihren Ursprung und insgesamt 29,7 Prozent aller bundesweiten Patentanmeldungen stammen aus dem Südwesten. Als führende Innovationsregion bietet das Land beste Rahmenbedingungen für den nachhaltigen Erfolg von Neugründungen. So treiben nicht nur regionale Global Player wie SAP, Bosch und Daimler, sondern auch kleine und mittelständische Unternehmen die Entwicklung der Wirtschaft maßgeblich voran. Insbesondere durch die umfangreiche Unterstützung in der frühen Gründungsphase macht Baden-Württemberg seinem Ruf als Gründerland alle Ehre. Zahlreiche Netzwerke und die Zusammenarbeit aller Institutionen sorgen für eine hohe Überlebensquote der Start-ups, die vor allem in der Hightech Branche die Spitzenposition Deutschlands hält.

Patentanmeldungen

Baden-Württemberg und Bayern gehören bundesweit zu den fleißigsten Erfindern. Der Südwesten belegt mit 29,7 Prozent und 14.374 Patentanmeldungen hinter Bayern (32,7 Prozent) gleich den zweiten Rang.

Zu den drei aktivsten Unternehmen gehören gleich zwei aus Baden-Württemberg. Das Unternehmen mit den meisten Patentanträgen ist die Robert-Bosch GmbH. Mit 3.693 im letzten Jahr angemeldeten Erfindungen sichert sich das Stuttgarter Unternehmen mit Abstand den ersten Platz.

Eine Initiative von