DSGVO vs. Start-ups

23. Mai 2018

Kleine Unternehmen trifft die neue Datenschutzverordnung hart. Zwar werden damit die Verbraucher gestärkt, kleine Unternehmen haben aber oft nicht die Ressourcen und Kapazitäten die verschärfte Bedingung optimal umzusetzen.

DSGVO vs. Start-ups

In zwei Tagen tritt in ganz Europa die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft.

Vor allem die Anforderungen an den Datenschutz haben sich deutlich verschärft. Für Unternehmen die mit Kundendaten umgehen müssen ab nun genaustens dokumentieren, wo die Daten ihren Ursprung haben und wie sie im Unternehmen genutzt werden. Für Verbraucher ist die neue Datenschutzverordnung natürlich ein großer Erfolg, da die Verbraucherrechte deutlich gestärkt wurden.  

Einen sehr interessanten Artikel, der diese Thematik ausführlich beleuchtet, finden Sie bei unserem Netzwerkparter ideenwerk.de  hier.

Weitere Neuigkeiten

Eine Initiative von